Die Pumpwerke

Das in den Gemeinden anfallende Abwasser kann nicht immer im freien Gefälle zur Kläranlage fließen.
Aus diesem Grund sind zwei Pumpwerke im Verbandsgebiet notwendig.
Das eine befindet sich in Rüdershausen, das andere in Hilkerode.

Von Zwinge, Brochthausen, Fuhrbach und Langenhagen aus wird der Höhenunterschied in der Landschaft ausgenutzt.
Das Abwasser läuft in diesen Teilstrecken im natürlichen Gefälle durch die Kanäle Richtung Hilkerode.
Gleiches passiert auch mit dem Abwasser von Lütgenhausen.
Das fließt allerdings nach Rüdershausen Durch Druckleitungen wird von den beiden Standorten der Pumpwerke
aus das Abwasser zur Kläranlage weitergepumpt.
Lediglich in Rhumspringe kann das Abwasser im natürlichen Gefälle zur Kläranlage fließen.

Substratspeicher Detail des Substratspeichers
Substratspeicher Detail des Substratspeichers
Substratspeicher Detail des Substratspeichers